Schulstarthilfe

Schulstarthilfe
Schulstarthilfe




Für Familien ist der Schulanfang eine finanziell besonders belastende Zeit

Schulanfang bedeutet für AlleinerzieherInnen oder Familien mit mehreren Kindern eine große finanzielle Belastung. Wir kaufen notwendige Kleidung und Schulsachen, damit sich Kinder und Eltern auf die Schule freuen können.

 

Auch wenn bei Schulbücher und Schulfahrten nur ein scheinbar geringer Selbstbehalt zu bezahlen ist (pro Kind ca. € 30), so sind beim Schulanfang viele weitere Ausgaben für Familien zu tätigen. Da sind zum Beispiel eine ganze Reihe von Heften und Mappen, Wasserfarben, Zirkel und Rechner, das Turnzeug sowie Beiträge für Handarbeits- und Kochstunden. Ganz zu schweigen von der notwendigen Bekleidung, wenn die Kinder in den Sommermonaten wieder gewachsen sind.

Man rechnet mit ca 150,-- bis 200,-- € pro Kind. Von diesem Betrag müssen aber viele AlleinerzieherInnen mit ihren Kindern eine ganze Woche leben.

 

Schulen stellen auch während des Jahres große Ansprüche an Familien. Da sind Schulausflüge, größere Exkursionen, Wien- und Sportwochen zu bezahlen.

Für die Kinder ist das problematisch, denn wenn sich eine Familie das nicht leisten kann, werden die Kinder von den Mitschülern oft ausgegrenzt. Zwar helfen auch Elternvereine immer wieder aus, das Problem bleibt aber bestehen.

 

Jedes Jahr kommen mehrere Familien zu RETTET DAS KIND - Vorarlberg und bitten um Mithilfe bei der Beschaffung der Schulsachen, die sie sich nicht leisten können. Die Zahl steigt ständig und wir geraten leider oft an unsere finanziellen Grenzen.